Wirtschaftsstandort & Entbürokratisierung.

Ein stabiler und qualitätsvoller Wirtschaftsstandort ist ein Basisbaustein eines funktionierenden Staates. Die österreichischen Kleinst-, Klein- und Mittelbetriebe samt den großen Leitbetrieben sind Hauptträger der Beschäftigung und Nährboden für Innovation. Die österreichische Wirtschaft hat gute Voraussetzungen, langfristig wieder auf einen robusten Wachstumspfad zurückzukehren. Dafür braucht es durch geeignete Maßnahmen verlässliche Rahmenbedingungen für die Unternehmen am Wirtschaftsstandort Österreich.

Problemfelder und Herausforderungen:

  • Die Rahmenbedingungen an die veränderten Arbeitswelten anpassen.
  • Fachkräftemangel beheben.
  • Regulierungen und überbordende Bürokratie als Entwicklungshemmnis beseitigen.
  • Optimale Bedingungen für Unternehmensfinanzierungen und Investitionen schaffen.
  • Beste Rahmenbedingungen für Export-, Import- und Investitionstätigkeiten schaffen, um die Chancen der internationalen Märkte bestmöglich nützen zu können.


Unsere Zielsetzungen im Überblick:

  • Durchforsten aller bestehenden Vorschriften mit dem Ziel der Reduktion
  • Bürokratie-Check vor der Beschlussfassung aller neuen Gesetze
  • Flexibilisierung und Entbürokratisierung der Arbeitsgesetze: Beibehaltung der gesetzlichen wöchentlichen Normalarbeitszeit, Stärkung der Betriebsebene, Anhebung der öchstarbeitsgrenze auf 12 Stunden täglich und 60 Stunden wöchentlich
  • Entlastung von Unternehmen bei überbordenden Melde- und Informationspflichten
  • Fachkräfteoffensive im Inland nach internationalem Vorbild
  • Stärkung der dualen Berufsausbildung: Aufwertung der Lehrberufe, Etablierung von neuen Lehrberufen, den Zugang zur Lehre auch für Ältere ermöglichen
  • Zulassung qualifizierter Arbeitskräfte aus dem Ausland bedarfsorientiert gestalten: klare Trennung zwischen Arbeitszulassung und Zuwanderungsformen, eine qualifizierte und gelenkte Zuwanderung als Ergänzung für den heimischen Arbeitsmarkt
  • Mindest-Stammkapital bei GmbHs reduzieren
  • Exportwirtschaft und internationale Vermarktung des Standorts Österreich stärken: Neuausrichtung der internationalen Vermarktung des Wirtschaftsstandorts
Die neue Volkspartei EN.
Es ist ein Fehler aufgetreten.