Elisabeth Köstinger zur Nationalratspräsidentin gewählt.

Elisabeth Köstinger ist bei der Konstituierung des Nationalrats am 9. November als neue Nationalratspräsidentin gewählt worden. Mit 38 Jahren ist sie damit die jüngste Chefin in der Geschichte des Österreichischen Parlaments.

Elisabeth Köstinger als Nationalratspräsidentin angelobt

Zuvor war sie acht Jahre lang Mandatarin im Europäischen Parlament und ist seit über acht Jahren Mitglied im Parlamentsklub der Volkspartei.
In ihrer ersten Rede als Nationalratspräsidentin betonte Köstinger, dass sie parteiübergreifend für alle arbeiten möchte:

"Ich werde mein Bestes dafür geben, dass jede und jeder Einzelne von Ihnen seine Arbeit als Abgeordneter bestmöglich erfüllen kann."
Einen großen Schwerpunkt will sie auf die Transparenz des Nationalrats legen und die Bürgerinnen und Bürger stärker in die Arbeit des Parlaments einbinden:
"Ein ganz wichtiger Teil unserer Arbeit hier ist: Unseren Wählerinnen und Wählern gut zuzuhören, ihre Anliegen hier zu vertreten, ihnen für unsere Arbeit im Parlament Rede und Antwort zu stehen, sie bestmöglich einzubinden und insgesamt eine politische Kultur zu leben, die die Menschen wieder an die Politik glauben lässt."
Köstinger will die Chance nutzen, die die neue Legislaturperiode bringt, und eine neue politische Kultur leben. Dafür will sie ihre Erfahrung als Europa-Abgeordnete und als Verbinderin zwischen unterschiedlichen Meinungen einbringen:
"Ich habe mich immer für eine politische Kultur eingesetzt, die das Gemeinsame vor das Trennende stellt, eine Kultur, in der wir ein positives politisches Miteinander prägen und uns gegenseitig mit Respekt begegnen. So wie im alten Parlamentsgebäude Wände, Böden und Einrichtung erneuert werden, müssen auch wir erneuern, wie wir miteinander umgehen, wie wir unsere politische Arbeit machen und vor allem auch, wie wir über diese politische Arbeit sprechen."
Sebastian Kurz gratuliert Elisabeth Köstinger und sieht in ihrer Wahl die richtige Entscheidung, für einen neuen Stil im Parlament:
"Elisabeth Köstinger ist klug und motiviert, erfahren und kompetent, fleißig und weltoffen. Sie bringt die besten Voraussetzungen mit, um einen neuen politischen Stil des Umgangs miteinander zu prägen und das Parlament in eine gute Zukunft zu führen."

Die neue Volkspartei EN.
Es ist ein Fehler aufgetreten.