"Größte Familienentlastung in der Geschichte"

„Der Familienbonus ist die größte steuerliche Familienentlastung in der Geschichte“, meinte Familienministerin Juliane Bogner-Strauß am Mittwoch vor dem Ministerrat. Wenig später beschloss die Bundesregierung den Gesetzesentwurf für den Familienbonus, von dem rund 950.000 Familien und 1,6 Millionen Kinder profitieren. Konkret sieht diese Maßnahme ab 2019 einen Steuerbonus von bis zu 1500 Euro pro Jahr und Kind vor, für Alleinerzieherinnen und Alleinverdiener sind zumindest 250 Euro pro Kind und Jahr vorgesehen. Österreich sei sehr familienfreundlich und stehe europaweit gut da, zehn Prozent des Budgets würden für Familienförderung ausgegeben, resümierte Bogner-Strauß.

+++ Platzhalter für Share-Buttons +++
Größte Entlastungsmaßnahme

Auch Finanzminister Hartwig Löger stellte klar: „Es geht nicht darum, mehr Geld zu bekommen, sondern Steuerentlastungmaßnahmen zu setzen. Diese Maßnahme ist mit Sicherheit die größte Entlastungsmaßnahme in der Höhe von 1,5 Milliarden Euro.“ Laut Löger würden über 80 Prozent der Familien den Bonus „voll ausschöpfen können“. Und: „Wir haben sichergestellt, dass wir durch die Indexierung eine Anpassung an die Lebenshaltungskosten haben.“

Der Zeitplan sieht vor, dass der Familienbonus am 19.6. im Finanzausschuss behandelt wird. Die Beschlussfassung im Nationalrat erfolgt vom 4. bis 6. Juli und ab 1. Jänner 2019 tritt der Familienbonus in Kraft.

 

 

Beispiele für die steuerliche Entlastung pro Jahr in %
Gehalt (brutto) Kind / Kinder Steuerentlastung
€ 1.750 1 100% = € 1.500
€ 2.500 2 80% = € 3.000
€ 3.000 2 55% = € 3.000
Alleinverdiener und Alleinerzieher mit geringem Einkommen erhalten einen Zuschuss von 250€ / Monat.

 

 

Fragen & Antworten zum Familienbonus:

Was ist der Familienbonus Plus?
  • Der Familienbonus Plus ist ein Absetzbetrag, der 950.000 Familien in Österreich steuerlich entlastet. 
  • Die Maßnahme  sieht einen Steuerbonus von bis zu 1500 Euro pro Jahr und Kind vor.
  • Nach dem 18. Geburtstag des Kindes steht ein Familienbonus in der Höhe von 500 Euro jährlich zu, sofern für dieses Familienbeihilfe bezogen wird. 
  • Der Familienbonus Plus soll jene Menschen wertschätzen, die mit ihren Steuerzahlungen in das System einzahlen. 
  • Insofern reduziert der Familienbonus die Steuerlast aller arbeitenden Eltern.
Welche Neuerungen bringt der Familienbonus Plus?
  • Im Kern erhöht der Familienbonus das Nettoeinkommen von Familien. 
  • Der Familienbonus Plus kann bei getrennt lebenden Eltern flexibel aufgeteilt werden.
  • Das heißt eine Person kann entweder den vollen Familienbonus für das jeweilige Kind beziehen oder der Betrag wird zwischen den Eltern aufgeteilt.
  • Zusätzlich sieht der Familienbonus einen Kindermehrbetrag vor. 
  • Alleinverdienende erhalten damit jährlich 250 Euro zusätzlich.
Wer profitiert vom Familienbonus Plus?
  • Der Familienbonus bringt arbeitenden Paaren und Alleinstehenden mit Kindern einen steuerlichen Bonus.  
  • Er wirkt schon ab dem ersten Steuereuro.
  • Ab einem monatlichen Bruttoeinkommen von ca. 1700 Euro Brutto kann der Steuerbonus voll ausgeschöpft werden.  
  • Nach diesem Berechnungsmodell werden 80 Prozent der Familien in Österreich den Familienbonus voll ausschöpfen können.
Welche Vereinfachung bringt der Familienbonus Plus?
  • Der Familienbonus Plus ist Teil des Jahressteuergesetzes.  
  • Dieses sieht eine einfachere und verständlichere Gestaltung des Steuerrechts vor.
  • Im Sinne dieses Ziels entfallen mit dem Familienbonus Plus der Kinderfreibetrag und die steuerliche Abzugsfähigkeit der Kinderbetreuungskosten bis zum 10. Lebensjahr, die bürokratisch aufwändig waren. 
  • Der Familienbonus Plus hat die 5- fache Wirkung der beiden wegfallenden Maßnahmen. 
Wem steht der Familienbonus Plus zu?
  • Der Familienbonus steht nur im Inland lebenden Kindern zu. 
  • Familien, deren Kinder im Ausland leben, erhalten keinen Familienbonus.
  • Für Kinder im EU- Raum wird der Familienbonus entsprechend der im jeweiligen Land vorherrschenden Lebenserhaltungskosten indexiert.
Wann kommt der Familienbonus Plus?
  • Der Zeitplan sieht vor, dass der Familienbonus am 19.6. im Finanzausschuss behandelt wird. 
  • Die Beschlussfassung im Nationalrat erfolgt vom 4. bis 6. Juli und ab 1. Jänner 2019 tritt der Familienbonus in Kraft.
  • Der Familienbonus Plus wirkt- sofern er über die Lohnverrechnung 2019 bezogen wird- ab Jänner 2019. 
  • Alternativ kann er über die Steuererklärung mit Auszahlung 2020 in Anspruch genommen werden. 

 

Zum Teilen und Weitersagen:

 

Die neue Volkspartei EN.
Es ist ein Fehler aufgetreten.