Jetzt unterstützen.

Eintragen.
Unterstützung zeigen.

Jetzt eintragen um damit Sebastian Kurz und die Bewegung für Österreich zu unterstützen!

Mit Absenden dieses Formulars erkläre ich mich damit einverstanden, dass mich Sebastian Kurz und sein Team per E-Mail auf dem Laufenden halten. Meine Daten werden nicht an Dritte übermittelt.

Spenden.
Bewegung aufbauen.

Jetzt Sebastian Kurz und seine neue Bewegung mit einer kleinen Spende unterstützen!

Weiter auf die Spenden Seite

Mach mit!

Unsere Standpunkte.

Chancen nutzen
Mit Sebastian Kurz und seinem Team an der Spitze haben wir vor allem eines: neue Chancen.
  • Chancen für die Wirtschaft, neu aufzublühen und Arbeitsplätze zu schaffen.
  • Chancen für ein nachhaltiges Pensionssystem, das finanzierbar und fair ist.
  • Chancen, in der Ausbildung wieder ein internationaler Spitzenreiter zu werden.
  • Chancen, die Sicherheit in unserem Land langfristig zu gewährleisten.
Vor allem aber haben wir nun endlich die Chance auf wirkliche Veränderung.
Nutzen wir sie!

In den Medien.

Mit mehr Bildung und weniger Bürokratie an die Spitze.

In zweiten Teil des Wahlprogramms stellte Sebastian Kurz vor, wie es gelingen kann Österreich wieder nach oben zu bringen und Wohlstand für alle zu schaffen: Mit besserer Bildung – vom Kindergarten bis zur Hochschule - und mit besseren Bedingungen für Arbeitnehmerinnen, Arbeitnehmer und Unternehmen. Mehr lesen

Die neuen Plakate: Österreich zurück an die Spitze!

"Tun, was richtig ist" und "Österreich zurück an die Spitze", das sind die zentralen Botschaften unserer zweiten Plakatwelle. Wir treten an, unser Land wieder nach oben zu bringen. Sebastian Kurz tut, was richtig ist - ohne Populismus und Minimalkompromisse. Mehr lesen

Steuerquote senken, Gesundheitssystem verbessern.

Unter dem Titel "Neue Gerechtigkeit und Verantwortung" präsentierte Sebastian Kurz den ersten Teil des Wahlprogramms. Es deckt die Ungerechtigkeiten in unserer Gesellschaft auf und will gleiche Chancen für jeden schaffen. Der Staat muss dort unterstützen, wo sich der Einzelne nicht selbst helfen kann. Mehr lesen

Die Volkspartei Familie.

Spenden Die neue Volkspartei Unterstützen EN.
Es ist ein Fehler aufgetreten.